Jamal Uribe

Jamal Uribe war ein Archäologe und Kult-Leiter, der als Teil des Purpurnen Zirkels in Venture City tätig war. Der aus Afrika stammende Jamal studierte an der Universität der Metropole Archäologie und Theologie. Während er das Theologie-Studium frühzeitig beendete, zeigte er im Bereich Archäologie besonders großes Interesse und wissenschaftliche Leistung. Nach der Fertigstellung seiner Magisterarbeit bei Prof. Dr. Michael Rickenberg lehnte er jedoch ein Promotionsangebot ab. Seine Magisterarbeit erforschte einen uralten Eingeborenen-Kult aus Mexiko, der uralte Gottheiten verehrte, deren Macht das Ende der Welt herbei führen soll. Dieser Kult gilt als der Ursprung des Purpurnen Zirkels. Als moderner Anhänger des Kults hat Jamal eine Kultstätte in einem heruntergekommenen Haus im Sprawl von Venture City aufgebaut. Zu den Besuchern des Zentrums zählten jedoch weniger andere Anhänger des Kults, sondern mehr einfache, geplagte Seelen des Sprawls, die eine religiöse Zuflucht suchen. Von diesem Kultzentrum aus begann Jamal, mithilfe seiner dunklen Magie kleine Kinder zu entführen und sie seinen Göttern als Opfergabe darzubringen. Dazu nutzte er offenbar die finstere Macht eines mysteriösen Amuletts. DIese verleihte ihm auch die Macht, über die Opfer Schattenbestien zu erschaffen und, auf dem Höhepunkt seiner Macht, ein Monster aus einer fremden Dimension in unsere Welt zu rufen. Dieser Erzbestrafer tötete einige der anwesenden Betenden, bevor ihm durch die Superhelden von A.W.E.S.O.M.E. Einhalt geboten wurde. Jamal Uribe selbst wurde ebenfalls von den Helden getötet, bevor er weiteres Unheil anrichten konnte.

Jamal Uribe

The AdVentures of A.W.E.S.O.M.E. HatedHero