Moscargus

aka Gustav Strauch, M.Sc.

Description:

Aspekte

Konzept: Misanthropischer Fliegenmann
Herkunft: Gescheiterter Genforscher
Nemesis: Acht Beine? Netze? Gefahr!!!
Motivation: Enttäuscht von der Welt
Tageswerk: Begeisterter Müllmann

Fertigkeiten

+4: Wahrnehmung
+3: Wissen, Fingerfertigkeit
+2: Nachforschung, Stealth, Computer
+1: Fahren, Provozieren, Willenskraft, Kontakte

Extras und Superkräfte

  • Fliegen-Mann

Kann sich komplett in eine Fliege verwandeln und kann dadurch fliegen (+2 Athletik, wenn das Hindernis trotz Flugfähigkeit besteht). Dafür fällt Kraft auf -2.

  • Special Effect: Menschenkraft in Fliegenform

Auf die nächste Kraft-Probe als Fliege +2

  • Special Effect: Mini-Toxic-Garbage-Bomb

Von Moscargus entwickelte Handgranate setzt eine Giftwolke frei → Situationsaspekt geschaffen.

  • Drawback: Faible für Dreck und Müll

Menschen finden dies abstoßend, daraus resultiert auch Abneigung Menschen gegenüber und soziale Inkompetenz.

  • Collateral Damage: Toxic Garbage Bomb

Eine gewaltige Entladung von giftigen Substanzen, die die Umgebung wohl auf alle Zeit verseuchen.

Stunts

  • Chemorezeptoren

In Fliegenform +2 auf Wahrnehmung von Gerüchen und Geschmäckern.

  • Klein und unscheinbar

In Fliegenform +2 auf Stealth.

  • Bulletfly

Fliegt in Fliegenform mit extrem hoher Geschwindigkeit, wie eine Kugel, auf das Ziel zu → Angriffswurf mit Athletik

  • Chitinpanzer

+2 auf Kraft bei Verteidigungswurf, da betroffenes Körperteil mit Chitin überzogen wird (in Menschenform)

  • Naturwissenschaftler

+2 auf Wissen, wenn es um Dinge an Menschen oder Tieren geht

  • Schnippelkurs

+2 auf Fingerfertigkeit, wenn es um Dinge an Menschen bzw. Tieren geht

*Fahrerflucht

+2 auf Fahren bei Flucht

Bio:

Moscargus (spanisch Mosca: Fliege + Argos: Riese der griechischen Mythologie mit hundert Augen am ganzen Leib, latein. Argus) auch Riesenfliegenmann mit bürgerlichen Namen Gustav Strauch ist ein gescheiterter ehemaliger Genforscher. Er ist 28 Jahre alt, 1,99 m lang und ein moderner Mann. Auf Grund seiner Selbstzweifel, sozialen Inkompetenz und Unzufriedenheit mit der Welt (u.a., dass er keine 2,00 m groß ist) brachte er es nicht fertig für seinen Doktor zu promovieren und hat deshalb “nur” den Master of Sciene. Doch der Wissenschaft hat er mittlerweile komplett den Rücken zugedreht. Er verfügt zwar immer noch über ein immenses Wissen, wenn es um Menschen und Tiere geht, greift auf dieses aber nur ungern zurück. Auch seine Fingerfertigkeit hat er sich beibehalten, wenn er an Mensch und Tier operiert.
Eines Tages, während er im Labor forschte und seiner damaligen täglichen Arbeit nach ging, missglückte Ihm ein Experiment an einer Fliege. Aus Versehen kreuzte er seine Gene mit denen der Fliege, die Fliege verstarb Augenblicklich, doch er selber gelang zu neuen Kräften. Er nahm seine Umgebung nun viel intensiver war und nach einiger Zeit gelang es Ihn sich selber in eine Fliege zu verwandeln. Nachdem er die Forschung aufgab, trainierte er seine Fähigkeiten und war nun auch in der Lage nur einzelne oder verschiedene Körperteile in die einer Fliege zu verwandeln. Des Weiteren gelang es Ihn eine Rüstung für Ihn in der Fliegenform zu erschaffen, so dass er zum Beispiel einfachen Gewehr- und Pistolenkugeln standhalten kann und auch nicht einfach zerquetscht werden kann. Doch seine neuen Kräften, sorgen auch dafür, dass Gustav Strauch ein Fabel für Müll und Gestank entwickelt hat und so kam es schließlich dazu, dass er bei der örtlichen Venture City Stadtreinigung als begeisterter Müllmann anfing.
Seine mächtigste Attacke ist die “Toxic Garbage Bomb” die alles und jeden in der Umgebung vergiftet und ungeheuerlichen Gestank hinterlässt, so dass ein Ödland entsteht.

Moscargus

The AdVentures of A.W.E.S.O.M.E. vinott